Krieg der Engel PDF/EPUB è Krieg der PDF/EPUB ²

Krieg der Engel PDF/EPUB è Krieg der PDF/EPUB ²

Krieg der Engel [PDF / Epub] ☁ Krieg der Engel ✎ Wolfgang Hohlbein – Capitalsoftworks.co.uk Eric hat immer wieder denselben schrecklichen Traum von einem Engel mit brennendem Gefieder der auf dem Dach einer gigantischen schwarzen Kathedrale steht Was soll dieser Traum bedeuten Ist es viellei Eric hat immer wieder denselben schrecklichen Traum von einem Engel mit brennendem Gefieder der auf dem Krieg der PDF/EPUB ² Dach einer gigantischen schwarzen Kathedrale steht Was soll dieser Traum bedeuten Ist es vielleicht eine verschlüsselte Botschaft die das Chaos auf der Welt voraussagt Eric träumt den Traum immer öfter und wird dieses unheimliche Gefühl nicht mehr los.


10 thoughts on “Krieg der Engel

  1. Bissfan Bissfan says:

    Eric ist ein ganz besonderer 15 Jähriger oder besser ein 15 Jähriger mit ganz besonderen Träumen Einem ganz besonderen Traum Er träumt ihn nahezu jede Nacht den Traum von der schwarzen Kathedrale und dem brennenden Engel der von ihrem Dach in die Tiefe stürztDoch bald schon wird Eric feststellen dass es sich gar nicht um einen Traum handelt sondern eher um eine Vision eine Vision von Armageddon dem Ende der WeltUnd kaum beginnt das Eric zu dämmern verirren sich die Vorwehen dieses Kampfes immer mehr in seine eigene reale Welt Häuser brennen Menschen verschwinden Unerklärliches geschieht immer ausgerechnet da wo Eric auftaucht Denn ein schwarzer Engel ein Fürst von Armageddon hat es auf nichts anderes als seine Seele abgesehen und um seine Seele zu schützen steht dem guten Eric nichts anderes als ein mehr oder weniger begabter Schutzengel namens Chep zur SeiteUnd als wäre das noch nicht genug rufen die seltsamen Ereignisse auch die Polizei auf den Plan die hinter allem eine große Verschwörung wittert in die auch Erics Vater der angesehene Anwalt involviert sein sollUnd dann ist da auch noch diese ganz in Schwarz gekleidete Sekte die ihre Finger überall mit im Geschehen hatWie wird die Schlacht von Armageddon ausgehen? Wer wird siegen? Und was noch viel wichtiger ist Was hat Eric überhaupt mit alldem zu tun? Meiner Meinung nach ist „Krieg der Engel ein durchwachsenes Buch Ich habe ziemlich lange gebraucht um mich durch die ersten Seiten zu arbeiten Es ist viel passiert und war selten langweilig aber wirklich mitgerissen hat mich keine der rasanten Szenen Es passiert einfach zu viel auf einmal sodass der Leser mit dem Verarbeiten des Gelesenen kaum hinterher zu kommen scheint Es ist manchmal richtig anstrengend gewesen sich durch den Wust an Informationen zu wühlen ohne den Überblick und dadurch leider auch etwas das Interesse an der Geschichte zu verlierenErst knapp ab der Hälfte wurde das Buch für mich interessant da es die Autoren fertig gebracht haben auch in meinem Kopf Zweifel zu säen wer nun die Guten und wer die Bösen in der Geschichte sindDer Spannungsverlauf ab der Mitte war wirklich großartig eine spannende und teilweise angenehm verwirrende Szene jagt die nächste Es war interessant und abwechslungsreich ohne dabei so überladen zu wirken wie zu BeginnDas Ende war okay aber ich hätte mir etwas mehr erwartet oder vielleicht besser ausgedrückt eher etwas anderes vorgestellt auch wenn die Entwicklung und die Offenbarungen die kurz vor Schluss noch kamen wirklich nicht zu wünschen übrig ließenDie Gestaltung der Charaktere war nicht überragend aber dem Niveau der Geschichte angemessen Eric ist ein typischer Junge mit 15 Jahren dem ein paar seltsame Dinge passieren Nichts Herausragendes nichts wirklich Schlechtes An einigen Stellen reagiert er unvorhergesehen was der Geschichte nochmal einen kleinen Kick gibt aber meistens ist sein Verhalten schlüssig und gut nachvollziehbar aber nicht wirklich überraschendAm gelungensten ist da Chep sein Schutzengel geraten der die Geschichte durch sein etwas entrücktes Wesen wirklich bereichert Sein Erscheinen oder vielmehr sein Wegbleiben wenn es mal brenzlig zu werden scheint bringt Abwechslung in die Geschichte da er zumindest meiner Meinung nach als Schutzengel nicht wirklich taugt da Eric ja trotz seines Schutzengels von einem Schlamassel in den nächsten schlittert Aber genau das macht Chep wiederum so liebenswert Er ist nicht der perfekte schön anzusehende Engel der nur mit dem Finger schnippen muss und alles ist wieder Friede Freude EierkuchenStilistisch war es ein „typisches Hohlbeinbuch Teilweise etwas arg verschachtelte Sätze die einem das Lesen nicht unbedingt erleichtern aber ansonsten was den Stil angeht im Großen und Ganzen ohne nennenswerte Mängel Wer Hohlbeins Schreibstil und seine Art eine Geschichte aufzuziehen liebt den wird „Krieg der Engel“ sicher nicht enttäuschen Mit Abstrichen ein ordentliches durchaus lesenswertes Buch das sicher vor allem dem eingefleischten Hohlbein Fan das Herz aufgehen lassen wird


  2. Halvéen Halvéen says:

    35 Sterne Dazu unten mehrErstmal zum InhaltEric ein 15 Jähriger Sohn zweier Anwälte hat immer wiederkehrende Alpträume von einem Engel der in einen apokalyptischen Abgrund stürzt erfährt jedoch nie erfährt jedoch nie ob es wirklich so kommt oder der Engel sich noch retten kann Wie man sich denken kann sind diese Träume eher Visionen als echte träume Kurz darauf trifft Eric auf seinen persönlichen Schutzengel Chep der ihn aus seiner ersten Begegnung mit einem schwarzen Höllenengel rettet Mehr und mehr wird Eric in Intrigen und Geheimnisse verstrickt die scheinbar mit der letzten Schlacht Armageddon zusammenhängen Zu den CharakterenDie wichtigsten sind natürlich erstmal Eric ein recht normaler Jugendlicher trotzig neugierig guten Herzens das Übliche eben ;Weiterhin kommen der scheinbar etwas tollpatschige und deprimierte Engel Chep sowie der Gegenspieler Azazel vor der es auf Eric abgesehen hat Letzterer war mir nicht immer gänzlich erhaben genug für einen Höllenfürsten doch meistens war es ganz passabel Den Schluss mit den beiden fand ich ganz amüsant aber näheres wäre jetzt ein Spoiler Zudem sind auch noch Erics Eltern und nicht Eltern von einiger Bedeutung ebenso wie die häufig mitmischenden Polizisten Schollkämper und Breuer und natürlich der gute Astartus ein von Anfang an sehr zwielichter Mann der auch noch ein gewisses Interesse an Eric hatIm Großen und Ganzen lebt das Buch aber mehr von der Story an sich als von den Persönlichkeiten wie ich finde In der Tat haucht das Ganze in diesem Sinne ein bisschen Mystery Krimi mäßig an weil man einfach wissen will was Sache ist was abgeht warum und wieso und wegen der ganzen Intrigen gegen den Armen Jungen gAllgemeinIch habe mich etwas schwer getan mit der Bewertung da ich das Buch mochte es war unterhaltsam und auch oft spannend sodass man schnell wissen wollte wie es weitergeht und was nun hinter der ganzen Sache mit den Engeln und Dämonen steckt die Eric die ganze Zeit verfolgen und scheinbar für ihre Zwecke brauchen Was mich aber doch gestört hat war dass es einfach so ein hin und her war dass Azazel oberster Höllenfürst zwar des Öfteren auftauchte um sich Eric zu schnappen aber doch immer wieder zurück geschlagen wird und sich zurückzieht Ich hatte ehrlich gesagt ständig darauf gewartet dass er ihn doch nun endlich auch mal in die Finger kriegt zumindest Zeitweise Außerdem war es zwar einerseits spannend andererseits nervte es mich ein wenig dass man so lange nicht wusste was Eric eigentlich für eine Rolle spielt und was die Engel sowohl gut als auch böse eigentlich von ihm wollen mit die sind jetzt eigentlich nur Azazel und Chep dessen Namen ich für einen Engel furchtabr finde der zum Glück aber noch einen anderen trägt wie sich zum Schluss rausstellt meine Der Schluss war eigentlich ganz passend nicht wirklich spektakulär man hatte sich etwas in der Art dann schon denken können aber es passte Kurzum ein unterhaltsames Buch aufjendefall es hat Spaß gemacht zu lesen und ich bin für meine Verhältnisse ziemlich schnell durchgekommen aber da man doch merkt dass es eindeutig auch für Jüngere geschrieben ist hätten manche Szenen noch etwas brutaler und die Bösen etwas böser sein können aber ansonsten ein ganz nettes Buch wenn es mich auch nicht völlig vom Hocker gerissen hat darum im guten mittleren Bereich


  3. Kathrin Kathrin says:

    hm how to add covers?? ive got itthis is another amazing book by my fav author a must readDer 15 jährige Eric hat stets denselben Traum Ein weißer Engel steht mit brennendem Gefieder auf dem Dach einer gigantischen schwarzen Kathedrale Und immer endet dieser Traum kurz vor der Entscheidung ob der Engel leben oder die Apokalypse über die Welt hereinbrechen wird


  4. Mia Rybarczyk Mia Rybarczyk says:

    One of my absolute favourites ever This book is amazing like everything Hohlbein writes


  5. Becky_Schnecky Becky_Schnecky says:

    Eins der besten Bücher die ich jemals gelesen habeHohlbein ist einfach ein klasse Autor er kann so spannend schreiben da will man die Bücher gar nicht aus der Hand nehmen


Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

10 thoughts on “Krieg der Engel

  1. Bissfan Bissfan says:

    Eric ist ein ganz besonderer 15 Jähriger oder besser ein 15 Jähriger mit ganz besonderen Träumen Einem ganz besonderen Traum Er träumt ihn nahezu jede Nacht den Traum von der schwarzen Kathedrale und dem brennenden Engel der von ihrem Dach in die Tiefe stürztDoch bald schon wird Eric feststellen dass es sich gar nicht um einen Traum handelt sondern eher um eine Vision eine Vision von Armageddon dem Ende der WeltUnd kaum beginnt das Eric zu dämmern verirren sich die Vorwehen dieses Kampfes immer mehr in seine eigene reale Welt Häuser brennen Menschen verschwinden Unerklärliches geschieht immer ausgerechnet da wo Eric auftaucht Denn ein schwarzer Engel ein Fürst von Armageddon hat es auf nichts anderes als seine Seele abgesehen und um seine Seele zu schützen steht dem guten Eric nichts anderes als ein mehr oder weniger begabter Schutzengel namens Chep zur SeiteUnd als wäre das noch nicht genug rufen die seltsamen Ereignisse auch die Polizei auf den Plan die hinter allem eine große Verschwörung wittert in die auch Erics Vater der angesehene Anwalt involviert sein sollUnd dann ist da auch noch diese ganz in Schwarz gekleidete Sekte die ihre Finger überall mit im Geschehen hatWie wird die Schlacht von Armageddon ausgehen? Wer wird siegen? Und was noch viel wichtiger ist Was hat Eric überhaupt mit alldem zu tun? Meiner Meinung nach ist „Krieg der Engel ein durchwachsenes Buch Ich habe ziemlich lange gebraucht um mich durch die ersten Seiten zu arbeiten Es ist viel passiert und war selten langweilig aber wirklich mitgerissen hat mich keine der rasanten Szenen Es passiert einfach zu viel auf einmal sodass der Leser mit dem Verarbeiten des Gelesenen kaum hinterher zu kommen scheint Es ist manchmal richtig anstrengend gewesen sich durch den Wust an Informationen zu wühlen ohne den Überblick und dadurch leider auch etwas das Interesse an der Geschichte zu verlierenErst knapp ab der Hälfte wurde das Buch für mich interessant da es die Autoren fertig gebracht haben auch in meinem Kopf Zweifel zu säen wer nun die Guten und wer die Bösen in der Geschichte sindDer Spannungsverlauf ab der Mitte war wirklich großartig eine spannende und teilweise angenehm verwirrende Szene jagt die nächste Es war interessant und abwechslungsreich ohne dabei so überladen zu wirken wie zu BeginnDas Ende war okay aber ich hätte mir etwas mehr erwartet oder vielleicht besser ausgedrückt eher etwas anderes vorgestellt auch wenn die Entwicklung und die Offenbarungen die kurz vor Schluss noch kamen wirklich nicht zu wünschen übrig ließenDie Gestaltung der Charaktere war nicht überragend aber dem Niveau der Geschichte angemessen Eric ist ein typischer Junge mit 15 Jahren dem ein paar seltsame Dinge passieren Nichts Herausragendes nichts wirklich Schlechtes An einigen Stellen reagiert er unvorhergesehen was der Geschichte nochmal einen kleinen Kick gibt aber meistens ist sein Verhalten schlüssig und gut nachvollziehbar aber nicht wirklich überraschendAm gelungensten ist da Chep sein Schutzengel geraten der die Geschichte durch sein etwas entrücktes Wesen wirklich bereichert Sein Erscheinen oder vielmehr sein Wegbleiben wenn es mal brenzlig zu werden scheint bringt Abwechslung in die Geschichte da er zumindest meiner Meinung nach als Schutzengel nicht wirklich taugt da Eric ja trotz seines Schutzengels von einem Schlamassel in den nächsten schlittert Aber genau das macht Chep wiederum so liebenswert Er ist nicht der perfekte schön anzusehende Engel der nur mit dem Finger schnippen muss und alles ist wieder Friede Freude EierkuchenStilistisch war es ein „typisches Hohlbeinbuch Teilweise etwas arg verschachtelte Sätze die einem das Lesen nicht unbedingt erleichtern aber ansonsten was den Stil angeht im Großen und Ganzen ohne nennenswerte Mängel Wer Hohlbeins Schreibstil und seine Art eine Geschichte aufzuziehen liebt den wird „Krieg der Engel“ sicher nicht enttäuschen Mit Abstrichen ein ordentliches durchaus lesenswertes Buch das sicher vor allem dem eingefleischten Hohlbein Fan das Herz aufgehen lassen wird

  2. Halvéen Halvéen says:

    35 Sterne Dazu unten mehrErstmal zum InhaltEric ein 15 Jähriger Sohn zweier Anwälte hat immer wiederkehrende Alpträume von einem Engel der in einen apokalyptischen Abgrund stürzt erfährt jedoch nie erfährt jedoch nie ob es wirklich so kommt oder der Engel sich noch retten kann Wie man sich denken kann sind diese Träume eher Visionen als echte träume Kurz darauf trifft Eric auf seinen persönlichen Schutzengel Chep der ihn aus seiner ersten Begegnung mit einem schwarzen Höllenengel rettet Mehr und mehr wird Eric in Intrigen und Geheimnisse verstrickt die scheinbar mit der letzten Schlacht Armageddon zusammenhängen Zu den CharakterenDie wichtigsten sind natürlich erstmal Eric ein recht normaler Jugendlicher trotzig neugierig guten Herzens das Übliche eben ;Weiterhin kommen der scheinbar etwas tollpatschige und deprimierte Engel Chep sowie der Gegenspieler Azazel vor der es auf Eric abgesehen hat Letzterer war mir nicht immer gänzlich erhaben genug für einen Höllenfürsten doch meistens war es ganz passabel Den Schluss mit den beiden fand ich ganz amüsant aber näheres wäre jetzt ein Spoiler Zudem sind auch noch Erics Eltern und nicht Eltern von einiger Bedeutung ebenso wie die häufig mitmischenden Polizisten Schollkämper und Breuer und natürlich der gute Astartus ein von Anfang an sehr zwielichter Mann der auch noch ein gewisses Interesse an Eric hatIm Großen und Ganzen lebt das Buch aber mehr von der Story an sich als von den Persönlichkeiten wie ich finde In der Tat haucht das Ganze in diesem Sinne ein bisschen Mystery Krimi mäßig an weil man einfach wissen will was Sache ist was abgeht warum und wieso und wegen der ganzen Intrigen gegen den Armen Jungen gAllgemeinIch habe mich etwas schwer getan mit der Bewertung da ich das Buch mochte es war unterhaltsam und auch oft spannend sodass man schnell wissen wollte wie es weitergeht und was nun hinter der ganzen Sache mit den Engeln und Dämonen steckt die Eric die ganze Zeit verfolgen und scheinbar für ihre Zwecke brauchen Was mich aber doch gestört hat war dass es einfach so ein hin und her war dass Azazel oberster Höllenfürst zwar des Öfteren auftauchte um sich Eric zu schnappen aber doch immer wieder zurück geschlagen wird und sich zurückzieht Ich hatte ehrlich gesagt ständig darauf gewartet dass er ihn doch nun endlich auch mal in die Finger kriegt zumindest Zeitweise Außerdem war es zwar einerseits spannend andererseits nervte es mich ein wenig dass man so lange nicht wusste was Eric eigentlich für eine Rolle spielt und was die Engel sowohl gut als auch böse eigentlich von ihm wollen mit die sind jetzt eigentlich nur Azazel und Chep dessen Namen ich für einen Engel furchtabr finde der zum Glück aber noch einen anderen trägt wie sich zum Schluss rausstellt meine Der Schluss war eigentlich ganz passend nicht wirklich spektakulär man hatte sich etwas in der Art dann schon denken können aber es passte Kurzum ein unterhaltsames Buch aufjendefall es hat Spaß gemacht zu lesen und ich bin für meine Verhältnisse ziemlich schnell durchgekommen aber da man doch merkt dass es eindeutig auch für Jüngere geschrieben ist hätten manche Szenen noch etwas brutaler und die Bösen etwas böser sein können aber ansonsten ein ganz nettes Buch wenn es mich auch nicht völlig vom Hocker gerissen hat darum im guten mittleren Bereich

  3. Kathrin Kathrin says:

    hm how to add covers?? ive got itthis is another amazing book by my fav author a must readDer 15 jährige Eric hat stets denselben Traum Ein weißer Engel steht mit brennendem Gefieder auf dem Dach einer gigantischen schwarzen Kathedrale Und immer endet dieser Traum kurz vor der Entscheidung ob der Engel leben oder die Apokalypse über die Welt hereinbrechen wird

  4. Mia Rybarczyk Mia Rybarczyk says:

    One of my absolute favourites ever This book is amazing like everything Hohlbein writes

  5. Becky_Schnecky Becky_Schnecky says:

    Eins der besten Bücher die ich jemals gelesen habeHohlbein ist einfach ein klasse Autor er kann so spannend schreiben da will man die Bücher gar nicht aus der Hand nehmen

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *